Fussballcamp von Olli Sorg & Friends

Vom 24.08. bis zum 28.08.2015 fand in Engen ein Fussballcamp von Olli Sorg & Friends statt. 62 junge Kicker (Jahrgang 2002 - 2009) aus der Region nahmen daran teil. Alle waren begeistert. Höhepunkt war sicherlich, dass sich die Fussballstars Oliver Sorg und seine alten Weggefährten vom SC Freiburg Nils Petersen, Nicolas Höfler, Karim Guede und Christian Günter im Engener Hegaustadion blicken liessen und zusammen mit den Jugendlichen trainierten. Ein weiterer Höhepunkt war das Abschlussgrillen zusammen mit den Eltern am Freitag. Alle Kinder freuen sich schon auf die nächsten Sommerferien, wenn "Olli Sorg & Friends" wieder zum Fussballcamp einladen.

Trainieren wie beim SC Freiburg

Proficlub und Hegauer FV laden Jugendliche zum Fußball-Feriencamp ein

Zu einem Fußballjugendcamp laden der SC Freiburg und der Hegauer FV in den Sommerferien ein. Vom 31. August bis 2. September dauert der Workshop für Nachwuchskicker. Er wird im Hegau-Stadion in Engen stattfinden. „Jugend-Fußballcamps sind dreitägige Fußballferienfreizeiten für Jugendliche, die von der Freiburger Fußballschule und dem Nachwuchsleistungszentrum des Sport-Clubs Freiburg organisiert und durchgeführt werden“, erklärt Daniel Jedlicka, Jugendtrainer beim Hegauer FV. „Durch die Kooperation des Präventionsprojektes b.free mit dem SC Freiburg ist es gelungen, eines dieser Camps beim Hegauer FV stattfinden zu lassen“, ergänzt Stefan Gebauer, Kreisjugendpfleger und Geschäftsführer von b.free.

Das Angebot der Jugend-Fußballcamps richtet sich an Jungen und Mädchen der Jahrgänge 1999 bis 2001. Ob sie schon im Verein spielen oder nicht, spielt keine Rolle. Geleitet werden die Camps von lizenzierten Fußballtrainern und Sportstudenten, die alle Erfahrungen aus dem Kinder- und Jugendtraining mitbringen. Die von ihnen vermittelten Trainingsinhalte entsprechen der Philosophie der Freiburger Fußballschule und sind damit auch angelehnt an das Training der Jugendmannschaften des SC Freiburg. Das gesamte Programm der Jugend-Fußballcamps dauert – einschließlich des gemeinsamen täglichen Mittagessens – jeden Tag von 9.30 bis 15.30 Uhr, am Abschlusstag bis 15 Uhr.

Um eine möglichst persönliche Atmosphäre und individuelle Betreuung zu gewährleisten, wird das Training überwiegend in Kleingruppen durchgeführt, der Spaß der Jugendlichen ist vorrangiges Ziel. Die Vermittlung fußballerischer Fertigkeiten steht dabei immer auch im Zeichen von Fair Play und eines solidarischen Umgangs miteinander. Über das Fußballtraining hinaus gibt es bei den Jugend-Fußballcamps ein Rahmenprogramm mit Aktionen wie einem SC-Quiz, Stationstraining und einem Mini-Turnier.

Anmeldungen sind im Internet möglich: www.scfreiburg.com/node/11408Die Teilnahme kostet 135 Euro

Quelle: Südkurier 26.06.2015