A-Team unterliegt im Spitzenspiel gegen GoBi

SC Gottmadingen/Biet. - Hegauer FV 3:1 (2:0)

Spielbericht: http://www.fussball.de/ugc.newsdetail/-/article-uuid/0259O8LB18000000VS541L4KVUFV5F50#!/

Auch der Hegauer FV unterstützt Pietro Torre

Pietro Torre

Laufen für eine gute Sache                                

Engener will mit 50 Kilometerlauf das Hegau-Jugendwerk unterstützen.

(Gailingen). Er ist sportsüchtig und er will durch sein Engagement etwas bewegen: Pietro Torre, Versicherungsmakler aus Engen, will am 3. November beim Megamarsch Stuttgart 50/12 von den Cannstatter Wasen über den Remstal-Höhenweg bis nach Plüderhausen zu Gunsten des Hegau-Jugendwerks (HJW) 50 Kilometer in zwölf Stunden zurück legen und sich dabei seine zurück gelegten Kilometer vergolden lassen. Das gesammelte Geld soll der Förderverein des Hegau-Jugendwerks Gailingen bekommen, der derzeit Geld sammelt für eine Rollstuhlschaukel für seine kleinen Patienten.

Torre, der seit seiner frühen Kindheit Sport macht, tut dies nicht nur, weil er süchtig nach Sport ist. Sein Sohn war selber über mehrere Wochen Patient im Hegau-Jugendwerk gewesen. Heute geht es ihm wieder rundum gut, sagt der dankbare Vater, der bei seinen vielen Besuchen im HJW einen Einblick in die dortige Arbeit und viele Patientenschicksale bekommen hat. Das hat ihn tief berührt. Er möchte die Einrichtung und die Patienten dort gerne unterstützen und damit sich auch bei dem Team des HJW für die tolle Betreuung seines Sohnes bedanken.

Jetzt marschiert er und wird dabei nicht nur von vielen Sportskollegen seines Fußballvereins vom Hegauer FV, von Kunden, Freunden und Bekannten unterstützt. Die Randegger Ottilienquelle war gleich bereit als Hauptsponsor aufzutreten, auch Gailingens Bürgermeister Thomas Auer unterstützt Pietro Torre gerne. Selbst der eigene Sohn gibt von seinem Taschengeld seinem Vater Geld für jeden seiner gelaufenen Kilometer.

Damit am Ende möglichst viel Geld zusammen kommt, sucht der Engener noch weitere Unterstützer. Sein großes Ziel: nach dem Megamarsch genügend Geld zusammen zu bekommen, damit die rund 10.000 Euro teure Rollstuhlschaukel finanziert ist.

Das Mitmachen ist ganz einfach: Wer Pietro Torre bei seiner Mission unterstützen will, kann für jeden marschierten Kilometer einen selbst festgelegten Betrag spenden. So viele Kilometer wie Torre am Ende schafft, so viel Geld müssen die Spender an den Förderverein zahlen. Torre hofft, dass er die 50 Kilometer komplett bewältigen kann, 35 Kilometer hat er schon einmal geschafft – und so viele Kilometer will er mindestens wieder stramm walken. Selbstverständlich erhält jeder, der den Läufer unterstützt, eine Spendenbescheinigung, die vom Förderverein des Hegau-Jugendwerk Gailingen GmbH ausgestellt wird.

Pietro Torre freut sich über viele Sponsoren - und das Hegau-Jugendwerk übrigens auch!

Mehr Infos und Kontaktaufnahme unter

https://www.facebook.com/finanzundversicherungsmakler

https://www.hegau-jugendwerk.de/de/aktuelles/meldungen/2018/HJW-Benefizlauf-Pietro-Torre.php

"Wir sagen Danke"

Unsere Nachwuchskicker erhielten von Dr. Raeth neue Trikots. Vielen Dank an die Praxis Kieferorthopädie Silberlaecheln in Engen.

Neuer HFV-Kooperationspartner

Seit dieser Saison wächst eine Kooperation zwischen Optik Spellenberg und dem Hegauer FV. Mit dem Kauf einer neuen Korrektionsbrille bei Optik Spellenberg profitiert nicht nur ihr, sondern auch der Hegauer FV. Die Brille wird gemäss deiner Wünsche und deinen individuellen Glaswerten vom Team Optik Spellenberg angefertigt.

Und so funktionierts: Druckt euch einfach die Anzeige aus und gebt sie beim Kauf eurer individuell gefertigten Korrektionsbrille bei Optik Spellenberg ab. Dafür erhaltet ihr 10 % Rabatt auf den Kaufpreis. Der Hegauer FV erhält dafür zusätzlich eine Spende in Höhe von 3% des Kaufpreises.

Der Hegauer FV schätzt die neue Kooperation und freut sich auf rege Nutzung dieses Angebots. Das Team von Optik Spellenberg freut sich auf euch!

HFV-Cap ab sofort erhältlich

  

Die brandneue HFV-Cap ist ab sofort erhältlich. Ihr könnt sie beim Jugendleiter Oliver Mayer per eMail (jugendleiter-hfv(at)gmx.de) anfordern. Preis: 20,-- €